Little Miss Sunburn macht Musik wie ein Liedermacher um die sechzig. Aber auch Jazz. Aber dann doch auch irgendwie keins von beidem und beides gleichzeitig. Also Billie Holiday und Rio Reiser.

 

Sie singt von Scham, Liebe, Kotze und Polizisten. Als sie klein war, haben ihre Brüder sie "Little Miss Sunshine" genannt, aber dieser Künstlername war leider schon vergeben.

Little Miss Sunburn heißt eigentlich Lea Befeldt und kommt aus einem Dorf in Niedersachsen, aber lebt und arbeitet in Berlin. Wenn sie nicht gerade Musik macht, schläft oder isst oder atmet sie, denn sie macht nichts anderes.